Ankündigung LKBT 2014

Das Banner am „Goldenen Widder“ hat es bereits erahnen lassen und auch im Dorf hat es sich langsam herumgesprochen, dass der Heimatverein Witterda e.V. sich als Ausrichter für das LKBT (Landes-Kirmes-Burschen-Treffen) 2014 zwischen anderen Bewerbern durchgesetzt hat.

Bei den Meisten kamen wahrscheinlich Fragen auf wie: Was ist das?, Wer nimmt daran teil?, Für wen ist es?, Wo soll es genau stattfinden?, etc..

Wie der Name schon sagt, hat dieses Spektakel etwas mit den Kirmes- und Burschenvereinen des Bundeslandes Thüringen zu tun, welches an den Tagen vom 31.07.2014 bis zum 03.08.2014 geplant ist.

Vorgesehener Austragungsort ist hier das rechter Hand gelegene Feld vom Plattenweg nach Dachwig (siehe Bild).

Seit nun 16 Jahren treffen sich eben diese Vereine einmal jährlich in einem immer unterschiedlichen Ort, um miteinander zu feiern und sich über die Tradition des Kirchweihfestes auszutauschen.

Doch das ist bei Weitem nicht alles, was innerhalb dieser vier Tage passiert, denn zum LKBT und seiner Tradition, gehört ein für die Vereine und die Gemeinde prall gespicktes Wochenendprogramm, welches 2014 folgendermaßen aussehen wird:

Am Donnerstag, dem 31.07.2014, reisen die meisten Vereine auf dem zum Festgelände gehörenden  Zeltplatz an und richten ihr Lager für die nächsten Tage ein. Ist diese anstrengende Aufgabe erledigt und sind die „Nachbarn“ kennen gelernt, begeben sich die meisten Vereine ins Festzelt, welches jeden Abend auch für andere Feierwütige zugänglich ist.

Wichtige Programmpunkte sind neben vielen anderen, ein Gottesdienst im Festzelt und der große Festumzug mit circa 150 Vereinen durch Witterda am Samstag, welcher mit einer großen Party für Jedermann im Festzelt endet.

Der Sonntag ist dann hauptsächlich den Bürgern des Dorfes gewidmet, denn dieser startet mit einem Frühschoppen und endet mit einem Nachmittag für Jung und Alt mit Kaffee, Kuchen, Spiel und Spaß!

Sind noch Fragen offen?! Dann besuchen Sie uns zur Kirmes 2013 vom 08.-10. November oder eine der weiteren Informationsveranstaltungen, die im Laufe des kommenden Jahres folgen werden.

Dieser Beitrag wurde unter Aktuelles veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Schreib einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *